um

Unitymedia, ist kein Internetanbieter… Unitymedia ist eine therapeutische Maßnahme

Unitymedia, ist kein Internetanbieter… Unitymedia ist eine therapeutische Maßnahme

Ich nutze nun seit ca. 1 Jahr Unitymedia und war bis Dato auch relativ zufrieden. Bis auf kleine Ausfälle lief eigentlich alles so, wie es sollte. Vermutlich hat man in den ersten Monaten mein Internetverhalten beobachtet. Mich dann analysiert und dann in den Therapie Tarif umgestellt.

Vielleicht war ich als Kunde nach dem Algorithmus  der Unitymedia mit ca. 2 Stunden Internetnutzung (Mediatheken, Email, Produktsurfen) ein gefährdeter Mensch, dem man unbedingt helfen muss. Jetzt kann mir Unitymedia leider keine Vorort Therapie oder Antidepressiva anbieten, weil dies gesetzlich laut Gewerbeanmeldung der Unitymedia nicht zulässig ist.

Aber Unitymedia gibt alles für seine Kunden und gibt auf keinen Fall auf. Unitymedia hat wahrscheinlich eine Notfallsitzung einberufen mit der Agenda:

  • Istzustand des Kunden
  • Notfallplan um die Gefährdung des Kunden durch einen reibungslosen Internetzugang Abhilfe schaffen zu können.
  • Umsetzung der erforderlichen Schritte (DSL Speed von 120 MBIT auf 200 KB reduzieren und das Einloggen ins Internet auf maximal 5 mal begrenzen wobei die Zeitfenster täglich neu gestaltet werden, damit der Kunde nicht auf die Idee kommt die Übertragsrate von 200 KB voll ausnutzen zu können)
  • Anleitung / Anweisung an die Call Center um gezielt den Kunden abwimmeln und verunsichern zu wollen, damit der Kunde auf keinen Fall die notwendige Hilfe von Unitymedia erahnt, damit die therapeutische Hilfe nicht gefährdet ist. Der Kunde und dessen Gesundheit stehen absolut im Vordergrund.

Jetzt versteh ich auch warum mir niemand sagen „will“ was los ist. Durch eine korrekte Aussage würde ich als Kunde / Patient der Unitymedia die speziell auf mich erstellte Therapie in Gefahr bringen. Ich würde wahrscheinlich wieder exzessiv im Internet surfen. Vermutlich sogar einen Job online suchen oder meine Rechnungen mit Online Banking bezahlen wollen. Was ein Sumpf in den ich geraten könnte.

Jetzt mal im Ernst… Ich schäme mich so wenig Geld monatlich für diese individuelle Leistung  zahlen zu müssen.

Liebes Unitymedia Team,

hier mein Vorschlag… drosselt doch meine jetzige Internetleistung von 200 KB auf 14,4 KB und berechnet mir einen Therapiebonus von 200% auf die monatliche Rechnung. Denn bis dato seid ihr zu gütig. Für solch eine Leistung bin ich nicht würdig genug.

Mit freundlichem Gruß

Der dankbarste Kunde ever…

Nur zur Info:

Kündigen kann ich natürlich auch 🙂  Hier gibt es das TMG aus dem Jahre 2012. Mehr dazu in kürze. Im übrigen gibt es auch Alternativen zu Unitymedia. (Also für die, die nicht therapeutuisch behandelt werden wollen und keine TAE Dose zu Hause haben). Hier sollte man mal bei Vodafone Cable (ehemals Kabel Deutschland) vorbeischauen…

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestShare on RedditEmail this to someoneDigg this

Kommentar hinterlassen